Lass Mich Gehen

from by Herlathing

/

lyrics

So wanderst du nun einsam
Durch die Straßen dieser Stadt
Die dir nie etwas gegeben
Doch alles dir genommen hat

Dort am Horte deiner Jugend
Dort wo noch deiner Mutter Blut
An kalten stummen Wänden klebt
Nahm früh man dir den Lebensmut
Als dein Vater ihren Körper
Endgültig aus dem Leben schlug
Und der Nachtfrost alle Träume
Hinfort aus deinem Geiste trug

So wanderst du nun einsam
Durch die Straßen dieser Stadt
Die dir nie etwas gegeben
Doch alles dir genommen hat

Dort am Orte deiner Schändung
So hell erleuchtet liegt das Heim
Dein Zuhause für viele Jahre
Doch du warst ja nicht allein
Jede Nacht zur Geisterstunde
Lagst du nackt in seinen Armen
Als er dir die Unschuld stahl
Frei von Mitleid und Erbarmen

So wanderst du nun einsam
Durch die Straßen dieser Stadt
Die dir nie etwas gegeben
Doch alles dir genommen hat

Dort in jener dunklen Gasse
Kroch einst der kranken Liebe Frucht
Blutig rot aus deinem Schoße
Hat deine Wärme nur gesucht
Drücktest ihren kleinen Hals zu
Brachest ihr die zarten Knochen
Hast dich danach voller Abscheu
Auf den toten Leib erbrochen
Jetzt kommt die Zeit hier fortzugehen
Diesen Ort nun zu verlassen
Dein Körper Stürzt sich in die Tiefe
Du siehst die kalte Welt verblassen
Als du die Augen wieder öffnest
Blickst du in das fahle Licht
In die Fratze eines Arztes
Voller falscher Ideale
Zerrt er dich in die Welt zurück

credits

from Alva Und Die Nachtgespenster, released August 27, 2013

tags

license

about

Herlathing Germany

Releases:

Inferno (EP) - 2004

Parasit (EP) - 2012

Tanz In Den Ruinen (EP) - 2013

Alva und die Nachtgespenster (Album) 2013

contact / help

Contact Herlathing

Streaming and
Download help